News



Hier findet ihr eine Art Tagebücher (naja, sind eigentlich nur die News der Vergangenheit).
 Tagebuch von 2002                 Tagebuch von 2003                 Tagebuch von 2004                 Tagebuch von 2005
 Tagebuch von 2006                 Tagebuch von 2007                 Tagebuch von 2008                 Tagebuch von 2009
 Tagebuch von 2010                 Tagebuch von 2011                 Tagebuch von 2012                 Tagebuch von 2013
 Tagebuch von 2014                 Tagebuch von 2015                 Tagebuch von 2016                 Tagebuch von 2017


27.12.2007
Endlich gabs wieder eine Tagestour! Diesmal zogen wir in Neustadt-Gimmeldingen los. Unsere erste Station war das Weinbiet wo wir auch noch schnell eine Letterbox suchten. Die suche gestaltete sich als etwas schwierig da wir die Richtige Zahl in der Zahlenreihe nicht fanden. Aber unser inzwischen geschultes Auge fand auch ohne den Richtigen Kurs die richtige Richtung und somit die Box.
Danach ging es weiter übers Benjetal ins Silbertal und von dort über den weißen Stich und den Stabenberg zurück nach Gimmeldingen.
Leider war das Wetter nicht gerade berauschend, es lag noch etwas Schnee, aber an vielen Stellen hat es stark getaut und es war nebelig, teilweise doch sehr dicht. Trotzdem zeigte der Wald auch hier seine schönen Seiten und die Wanderung machte sehr viel Spaß, war aber auch ganz schön anstrengend, waren wir in der letzten Zeit doch etwas aus der Übung gekommen.



26.12.2007
Und da wir über Weihnachten endlich mal Zeit haben kam auch schon die nächste Letterbox. Bei herrlichem Winterwetter zogen wir los die Peterskopf Letterbox zu bergen. Auch wenn wir den richtigen Weg zum Peterskopf verfehlten kamen wir irgendwie oben an und fanden die Box.



25.12.2007
Heute wird unser Enzo schon 6 Jahre alt. Wir wünschen dem ganzen M-Wurf, Melody, Manja, Mac, Merlin und Marco vom Haus Barrett alles Gute zum Geburtstag!


24.12.2007
Frohe Weihnachen

23.12.2007
Und wieder machten wir uns auf den Weg eine Letterbox zu bergen, diesmal die Celtic Wall Letterbox. Wie immer begleiteten uns (Pepe und Nina) Lex, Enzo, Fyn und Lara!



16.12.2007
Da heute das Wetter so toll war, zwar kalt aber strahlender Sonnenschein, entschieden wir (Pepe und Nina) noch mal eine Letterbox zu suchen. Unser Wahl viel auf die Hermitage-Letterbox, deren Startpunkt bei Bad Dürkheim liegt. Diesmal begleitete uns neben Lex, Enzo und Fyn auch unsere Crazy, Lara war dafür mit unseren Eltern unterwegs. Es war eine recht einfache, aber doch schöne Suche!


26.11.2007
Und wieder sind wir im dunklen losgezogen eine Letterbox zu suchen. Diesmal haben wir die Kaiserglocke-Letterbox gefunden und zwar als aller erste! Die Box startet in Neustadt in der Innenstadt, ist nicht sehr lange und führt nur etwas außerhalb in die Wingert, so war sie für Abends im Dunkeln sehr geeignet. Diesmal durften Pepe und mich (Nina) auch wieder Enzo und natürlich Lex, Fyn und Lara begleiten.


24.11.2007
Bei dem herrlichen Wetter heute zog es uns doch wieder in den Wald und wir haben unsere 8. Letterbox gesucht. Diesmal war die Hexentanzplatz-Letterbox an der Reihe.
Da Enzo noch nicht so gut laufen kann blieb er diesmal zu hause und uns begleiteten nur Lex, Fyn und Lara. Dafür war unsere Mutter diesmal noch mit von der Partie.


22.11.2007
Wir waren Radfahren und als es Enzo bergrunter zu schnell wurde legte er eine Vollbremsung hin und riss sich auf dem schottrigen Waldweg die Ballen beider Vorderläufe übel auf! Also heißt es nun mal wieder Schonung...


17.11.2007
Heute war Nina mit Lex und Fyn noch ein letztes mal für diese Saison auf Obedienceprüfung. Diesmal in Bad Kreuznach.
Es war eine sehr angenehme, gut organisierte Prüfung mit tollen Teilnehmern, super Stewards und einer tollen Richterin. Ich fand die Atmosphäre einfach Klasse und die gezeigten Leistungen, wenn man mal von mir absieht einfach Spitze! Es hat trotz allem super viel Spaß gemacht!
Tja und nun kommen wir zu dem unschönen und as waren unsere Leistungen. Lex war ne Katastrophe, er hat sich mal wieder entschieden das Sitzen gar nicht geht und Platz nur in Zeitlupe und das das alles sowieso total doof ist... Entsprechend schlecht war dann auch das Ergebnis. Fyn dagegen war schon motiviert, es war nicht diese Chaos wie bei den anderen Prüfungen der Saison, aber er kam mit der halle, vor allem den Lichtverhältnissen gar nicht zurecht und war entsprechend extrem unsicher und baute daraus entsprechende Fehler. Natürlich war ich über seine extreme Reaktion mal wieder etwas enttäuscht, aber auch sehr zufrieden wie er sich dann Teilweise durchgebissen hat und das er an sich zu sauberem arbeiten bereit war.

15.11.2007
Unsere Crazy, bzw. der ganze V-Wurf von der Pelztierfarm, wird heute 11 Jahre alt! Herzlichen Glückwunsch meine Süße Maus und natürlich auch unbekannterweise deinen Geschwistern Vandos, Velch, Verdy, Visum und Voggie, ich hoffe sie leben alle noch.



12.11.2007
Heute übten wir uns in einer neuen "Sportart": Letterboxing by Night. Der wald war doch ganz schön unheimlich udn obwohl wir uns eine recht leichte Letterbox ausgesucht haben war es nicht ganz einfach die Hinweise im stock dunklen zu finden. Aber zu guter Letzt haben wir es doch noch geschafft! Und so haben wir unsere 7. Letterbox, die Forester House Letterbox gefunden.


10./11.11.2007
Übers Wochenende war unser einziges diesjähriges Schlittenhundewagenrennen in Bischwiller. Leider war Enzo noch nicht fit genug und so fuhr ich (Nina) mit Fyn und Flox. Die beiden liefen gut, aber sie haben einfach nicht die Kraft um vorne mit zu laufen, da hilfts auch nichts das sie schnell sind.
Das Wetter war mal wieder regnerisch und so wurde es mal wieder zur reinsten Schlammschlacht. Spaß hats trotzdem gemacht.


04.11.2007
Heute war Obedience Prüfung in Ladenburg. Ursprünglich wollte ich ja da gar nicht hin, aber nachdem Uli mit Nelly gemeldet hatte, hab ich dann doch mit Fyn gemeldet, aber nur mit Fyn, für Lex wäre mir das einfach zu viel.
Erwartet habe ich ja nichts von Fyn, nachdem nun seid einem halben Jahr bei Prüfungen nichts geht, hätte ich nicht gedacht das sich das ausgerechnet in der Halle ändert. Einen seiner Patzer, beim warm machen funktionierte das Platz aus der Bewegung noch perfekt, hat er dann aber doch eingebaut, ein paar schwache Übungen und einen 0er, allerdings bei Übungen wo das aufgrund seiner Eigenarten, bzw. seinem Trainingsstand völlig ok ist.
Dafür überraschte er mich vor allem in der Ablage und auch in der Geruchsunterscheidung positiv! Am Ende reichte es für ein Sehr gut und einen 2. Platz, aber das alles entscheidende war das ich das Gefühl hatte das erste mal seid langem mit dem Fyn den ich kenne Prüfung gelaufen zu sein!
Ansonsten war es eine super schöne Prüfung!


28.10.2007
Heute ging es erneut eine Letterbox suchen. Diesmal die Schänzelletterbox. Da Flox bis heute bei uns war, suchten wir die letzte nicht zu zeitaufwendige in der Nähe von Landau, damit Antje und Flox uns begleiten konnten. Es hat wieder sehr viel Spaß gemacht, auch wenn Sonntags doch einiges im Wald los ist und es mit der Horte von Hunden manchmal schon etwas anstrengend war.


27.10.2007
Heute war der 3. Agility Vereinsmeisterschaftslauf in Ketsch und wir haben alles versaut. Lex war super drauf und startete ja als führender nach 2 Läufen. Doch ich schaffte es im A-Lauf 2 völlig unnötige Verweigerungen zu bauen und da das noch gereicht hätte schmiss Lex dann im Jumping die letzte Stange. Ich war sehr enttäuscht, so eine Chance werden wir wohl nie wieder bekommen, mit Lex soll's einfach nicht sein...
Fyn brachte 2 fehlerfreie Läufe nach Hause, doch von seiner Geschwindigkeit bin ich auch wieder enttäuscht gewesen. Es war zwar nicht schlecht, aber naja. Irgendwie schaffe ich es nicht ihn richtig schnell zu bekommen.
Am Ende ist es natürlich gut, denn Lex ist 2. und Fyn 3. Aber wirklich über die Enttäuschung über den verschenkten 1. Platz konnte und kann mich das einfach nicht hinwegtrösten. Fyn bekommt sicherlich noch seine Chance, aber Lex?

21.10.2007
Nina und Pepe waren mit den Ketschern auf Obedience Prüfung in Ilvesheim.
Nina startete in Ilvesheim mit Fyn in der Klasse 2 und mit Lex in der Klasse 3. Pepe war nur als Zuschauer mit. Daneben starteten aus Ketsch Brigitte mit Jakira ihre erste Beginner (1. Platz mit einem V) und mit Buddy ihre erste 1 (2. Platz mit V) und Uta mit Bailey ihre erste Beginner (3. Platz mit V) und Ulli mit Nelly ihre erste 1 (1. Platz mit V)!!!
Bei Fyn lief es wieder gar nicht, ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. Er kann alles, aber in der Prüfung geht gar nichts, er produziert einen Nuller nach dem anderen! Keine Ahnung was ich anders machen könnte, wo das eigentliche Problem ist. Auf alle Fälle haben wir mit 4 Nullern mal wieder nicht bestanden!
Lex war nach seinem Anfall von gestern nicht ganz so gut drauf, er hatte Muskelkater in den Hinterläufen. Ich entschied mit ihm zu starten und Notfalls halt die Prüfung abzubrechen, weil er so ansich gut drauf war! Er startete richtig gut, dafür war dann die Fußarbeit eine Katastrophe (ist einfach nicht seins), und das Sitz aus der Bewegung zeigte er gar nicht, doch dann gab er sich echt Mühe, auch wenn die Ausführungen nicht gut waren, zeigte er sowohl die Box, als auch die BEIDEN Apports! Bei der Distanzkontrolle kam dann wie erwartet nichts, aber diesmal reichte es mit 200 Punkten für ein Gut. Wir haben die 3 bestanden!!!
Alles in allem war es ein schöner Tag, wenn auch mit miesem Wetter und mit Fyn mal wieder einer miserablen Prüfung, war sie ansonsten doch auch sehr Erfolgreich!



20.10.2007
Lex hatte wieder einen Anfall am späten Abend. Allerdings ist der letzte auch schon 5 1/2 Monate her.
Der Anfall war normal stark und lang. Mehr dazu unter unser Rudel/Lex/Lexes Krankheit


20.10.2007
Heute fanden wir (Pepe und Nina mit Lex, Enzo, Fyn und Lara) wieder die Zeit in den Wald zu gehen und die nächste Letterbox zu suchen. Diesmal war die Frankenfels Letterbox an der Reihe. Da Wochenende war entschieden wir uns dazu gleich Vormittags loszuziehen, damit möglichst noch nicht so viel im Wald los ist. Es war ein wunderschöner Herbsttag, zwar eiskalt, aber strahelnder Sonnenschein.



14.10.2007
Heute war dann das Bundesliga Play Off bei uns in Ketsch. Nach gestern hatte ich wegen Lex ja schon die schlimmsten Befürchtungen und sie trafen ein. Er lief zwar sauber und baute keine Fehler ein, weder im A-Lauf noch in den 2 Jumpings, aber es war die reinste Zeitlupe. Im A-Lauf reichte es gerade noch so um in der Zeit zu bleiben, zumindest in der Wertung für die Bundesliga in der A3 Wertung (die aus dem selben Lauf generiert wurde), hatte er dann 10 Zeitfehler! Aber in beiden Jumpings schaffte er es nicht in der Zeit zu bleiben, einmal war er 6, beim 2. Lauf 5 Sekunden über der Zeit.
Im A-Lauf hielten wir uns noch sehr gut auf Platz 2, nur die 10 Punkte hinter Heidelberg die sie ja aufgrund ihres ersten Platzes aus den Vorhergehenden Läufen mitbrachten. Doch im Jumping schlugen dann Lexes Zeitfehler und Jakiras Stangen zu und wir rutschen sogar noch ganz knapp hinter Sprockhövel und Bretten auf Platz 4 zurück. Warum musste Lex ausgerechnet dieses Wochenende nicht fit sein? Nun mache ich mir natürlich sorgen das wirklich was nicht stimmt...
Fyn lief ganz ordentlich, ich fand das er immer noch weit von dem weg war was er Geschwindigkeits- mäßig kann, aber ich weiß ganz ehrlich nicht was ich anders machen soll um das noch aus ihm raus zu holen. Im A3-Lauf belegten wir mit einem 0 Fehlerlauf Platz 4, im ersten Jumping hatten wir wieder einen Slalomfehler und im 2. Jumping waren wir ebenfalls wieder Fehlerfrei und belegten mit einer akzeptablen Zeit Platz 8.


13.10.2007
Heute war die SV Meisterschaft bei uns in Ketsch. Nina startete mit Lex und Fyn, wobei es ihr nicht um die Qualifikation zur Deutschen ging. Fyn ist ja gerade erst aufgestiegen und Lex ist für so was einfach zu langsam.
Leider lief es dann auch so gar nicht. Lex scheint wieder irgendwelche Probleme, seien sie nun körperlich oder geistig zu haben, er lief miserabel. Im A-Lauf schaffte er ganze 2,8 Meter pro Sekunde, ich glaube so schlecht waren wir das letzte mal vor über 2 Jahren gelaufen, im Jumping war es dann wieder besser, wenn auch noch nicht super. Zudem baute er im A-Lauf auch noch einen Fehler ein, und natürlich über 7 Sekunden Zeitfehler im Jumping blieb er fehlerfrei, bei allerdings einer Sekunde über der Zeit. In der Kombiwertung bedeutete das aber immerhin noch Platz 9!
Fyn war im A-Lauf irgendwie nicht richtig wach, auch er lief für seine Verhältnisse sehr langsam. Einmal half ich ihm nicht genug so kassierten wir eine Verweigerung, dann sprang er auch noch von der Wand ab. Im Jumping wollte der Slalom einfach nicht recht klappen und so kassierten wir am Ende eine Dis., aber ansonsten war der Lauf eigentlich ganz ok!


06./07.10.2007
Übers Wochenende waren wir (Nina und ihr Freund mit Lex, Crazy, Aris und Fyn) auf dem Herbsttreffen des DKBS in Thanheim.
Nina hat Fyn am Samstag in der offenen Klasse ausgestellt und er hat ein SG bekommen.
Am Sonntag war dann Agilityturnier. Es war Fyns erster A3 Lauf. Leider lief es bei Nina überhaupt nicht und so lief sie 4 Dis!
Ansonsten war es wieder ein super schönes Wochenende und es war schön Aris und Fyns Züchter und die vielen Geschwister und deren Besitzer sowie all die anderen der großen Belgierfamilie wieder zu sehen!


29./30.09.2007
Übers Wochenende war Nina mit Lex und Fyn auf Agilityturnier in Gernsheim. Lara hat uns diesmal auch begleitet, damit Pepe sich mal wieder ganz Enzo widmen kann. Sie war superlieb.
Samstags war Benefizturnier Zugunsten der Leukämie kranken Sabrina. Nina startete mit Fyn in der A2 und mit Lex in der A3. Mit Fyn lief es an sich super, aber wieder fiel im A-Lauf eine Stange, man war das frustrierend. Im Jumping dagegen blieb es bei einem flotten Fehlerfreien Lauf und Platz 1. In der Kombiwertung ergab das aber leider nur einen 4. Platz. Mit Lex lief es mittelprächtig. Soweit lief er gut, aber der Slalom war wieder schwach. Und dann sprang er auch noch auf die Wippe auf. Im Jumping zeigte er einen schönen Lauf!
Sonntags startete Nina nur mit Fyn und dieser zeigte 2 wunderschöne Läufe, die beide mit Platz 1 und damit auch in der Kombi Platz 1 gekürt wurden. Zudem bedeutete das den Aufstieg ins A3!!!!!!!



23.09.2007
Nina war mit Lex und Fyn auf dem 3. und letzten Baden-Cup Lauf in Bühl-Eisenthal. Die A-Läufe liefen gar nicht, die Punkteläufe waren ganz ok, und der Jumping wieder nicht so berauschend. Am Ende war es aber, da die anderen auch gepatzt haben, für die Mannschaft nochmal richtig gut gegangen und so wurde Ketsch 3, bestehend aus Brigitte mit Buddy und Jakira und Nina mit Lex und Fyn, badischer Mannschaftsmeister!



20.09.2007
Heute waren wir endlich mal wieder eine Letterbox suchen. Enzo ist nun endlich wieder fit genug für sowas. Und da ja im Moment auch Antje und Flox zu besuch sind (ok Antje ist arbeiten), zogen Pepe und Nina heute mit Lex, Enzo, Fyn, Lara und Flox los. Diesmal ging es nach Deidesheim auf die Suche nach der Heidenlöcher Letterbox.
Die Box ist ansich leicht zu finden, tja, wenn es nicht schon dunkel gewesen wäre, so war das ganze natürlich doch etwas schwerer, aber wir haben es trotzdem problemlos geschafft.
War wieder eine schöne Sache!



15./16.09.2007
Am 15.09. war Nina, diesmal nur mit Fyn auf Agilityturnier beim VdH Schriesheim. Kurzentschlossen hatte sie noch einen Startplatz bekommen und es war ein voller Erfolg. Der A2-Lauf lief super, die Zeit war bei 0 Fehler auch ok und so kam am Ende ein 1. Platz bei raus! Im Jumping2 lief es nicht ganz so toll, Fyn lief wieder nicht volle Geschwindigkeit und dann ging er kurz vor Schluss auch noch aus dem Slalom. Am Ende ein 6. Platz hinter den 5 fehlerfreien Läufen.

08./09.09.2007
Übers Wochenende war Nina mit Lex und Fyn auf Agilityturnier in Bopfingen. Wir sind bereits Freitags hin gefahren, fast alle Ketscher und haben uns nebenher ein schönes Wochenende gemacht!
Samstags war offenes Turnier. Lex war gut drauf, aber es lief trotzdem nicht so toll. Mit Fyn lief es mal wieder gar nicht. Die reinste Katastrophe.
Sonntags war der 3. Bundesliga Lauf, heute ging es um den Einzug ins Play Off. Ok, unsere 1. Mannschaft, zu der auch Lex gehört und Fyn als Reserve, war eigentlich schon sicher dabei da ging es nur um die Platzierung, am Ende blieb es beim 2. Platz hinter Heidelberg. Unsere 2. Mannschaft schaffte es leider nicht und muss nun in die Relegation.
Lex war auch heute wieder super drauf, aber im A-Lauf lief es trotzdem nicht ganz rund, dafür im Bundesligalauf und im Jumping. Mit Fyn war der A-Lauf eigentlich gut, doch leider fiel dann doch noch eine Stange. Der Jumping war eine Katastrophe!!!



02.09.2007
Da Nina, wie alle Ketscher, in Speyer keinen Platz mehr bekommen hatte, war sie heute mit Lex und Fyn in Sandhausen. Und endlich lief es im A-Lauf mit Fyn mal wieder und so gab es am Ende einen fehlerfreien lauf mit einem 2. Platz und damit die erste Quali fürs A3. Dafür gabs im Spiel dann eine schnelle Dis.
Bei Lex lief es im A-Lauf gar nicht, er war zwar super drauf, aber hatte etwas seinen eigenen Kopf. Die Dis konnten sie zwar verhindern, aber das war's auch schon. Im Jumping lief es dafür gut, fehlerfrei, mal wieder mit dem undankbaren 4. Platz gekrönt.


20.08.2007
Pepe war erneut mit Enzo beim Tierarzt. Anscheinend verträgt er das Nahtmaterial mit dem die innere haut genäht wurde nicht. Hoffen wir mal das wir es nun mit einer erneuten Antibiotika Gabe und Sauberhalten in den Griff bekommen, sonst muss Enzo erneut operiert und das Nahtmaterial entfernt werden.


15.08.2007
Bonny, eine Freundin aus dem Seelenforum, hatte einen schweren Bandscheibenvorfall und musste leider über die Regenbogenbrücke gehen. Machs gut kleines Cockermädchen. Steffen und Marion fühlt euch gedrückt, auch wir sind unendlich traurig.



09.08.2007
Unser Aris, bzw. der ganze A-Wurf vom Wildweibchenstein, wird heute 4 Jahre alt Herzlichen Glückwunsch an ihn und auch seine Geschwister Atana, Ayla, Angine, Aran, Santos (Aragon), Amon, Astor und Akitas.



09.08.2007
Crazy und Enzo haben heute die Fäden gezogen bekommen. Crazys Wunde ist sowit gut verheilt, Enzos Wunde auch, wenn auch noch nicht ganz perfekt, aber bis der Magen innen richtig angewachsen ist dauert noch ein wenig und solange hat er immer noch Schonfrist.


07.-11.08.2007
Lara ist für ein paar Tage bei Ann-Kathrin damit Enzo sich besser erholen kann und Lara nicht soviel Zeit in der Box verbringen muss.



31.07.2007
Enzo ist wohl überm Berg! Es geht ihm soweit sehr gut, er pienst schon wieder die ganze Zeit rum weil ihm langweilig ist. Bei uns liegen natürlich immer noch die Nerven blank, die Angst das sowas wieder passieren könnte, da wir ansich schon alles gemacht haben was man nur kann, ist natürlich groß. Nun hoffen wir das Enzo "schnell" wieder ganz fit wird, allerdings hat er noch 3 Monate Schonfrist. Erst dann darf er wieder richtig rennen, toben und springen!
Danke an alle die bei uns waren und Enzo die Daumen gedrückt haben.



29./30.07.2007
Anschließend an die Prüfung war noch Obedience Seminar mit John van Hemert. Ich hatte mich mit Fyn dazu angemeldet. John ist wirklich gut, aber leider wurden meine Problemübungen nur kurz angesprochen, Sonntags Abends als wir eh alle schon erschlagen waren, wirklich individuell auf die Teams wurde leider nicht eingegangen und das bischen was ich mit Fyn gemacht habe war komplett für den A... da er nicht bereit war auch nur irgendwas zu machen! Trotzdem habe ich sicherlich ein paar Dinge wieder mitgenommen, nur was ich nun mit Fyns Metallapport mache weiß ich leider immer noch nicht. Ich merke gerade das klingt so negativ, aber John ist wirklich ein guter Seminarleiter und man konnte schon viel mitnehmen!



28.07.2007
Heute war Obedience Prüfung in Böbingen vom DKBS. Ich wollte wegen Enzo ja eigentlich nicht wirklich fahren, aber Pepe meinte ich kann ja eh nichts machen und da hatte sie recht. Also bin ich gefahren und nunja, ich wäre wohl besser Zuhause geblieben.
Fyn war die reinste Katastrophe. Er hatte nur noch Belgier im Kopf, war mit seinen Gedanken nicht einmal bei mir. So kassierten wir einen Nuller nach dem anderen und legten die schlechteste Prüfung, natürlich ein Nicht Bestanden, mit 119 Punkten hin. Wie peinlich...
Bei Lex lief es leider auch nicht besser. Er war ansich gut drauf, zog sich aber wohl zwischen den Gruppenübungen und den Einzelübungen eine Muskelzerrung zu, was ich aber nicht direkt bemerkte. Mir viel nur auf das er sich mal wieder nicht setzten wollte, was aber ja auch andere Ursachen haben kann bei ihm. Erst nach der letzten Übung viel mir auf das er humpelte, das mit nun den anderen Sachen zusammen genommen, ergibt das er wohl von Anfang an Probleme hatte. Mensch das gibts doch nicht, dabei war er ansonsten nicht schlecht drauf! Also wieder ein Nicht Bestanden mit 136 Punkten bei 4 Nullern (die letzten 4 Übungen). Naja, ich hoffe nun das er bald wieder ganz ok ist (schlimm ist es nicht!).



(25)26.07.2007
Enzo hatte heute Nacht eine Magendrehung. Die OP hat er gut überstanden, aber trotzdem braucht er nun alle Daumen die er bekommen kann, damit er es übersteht! Derzeit ist sein Zustand stabil, er macht einen guten Eindruck.
Noch ist Enzo in Ludwigshafen in der Klinik von Dr. Schall, aber so wie es aussieht dürfen wir ihn bereits heute Abend holen.



23.07.2007
Heute Abend ist es passiert, plötzlich standen sich Crazy und Lara am Hoftor gegenüber und gingen aufeinander los, das Tor dazwischen hinderte sie nur ein wenig. Ninas Freund trennte sie sofort, doch es war zu spät, Crazy hat ein heftige Verletzung unter dem Auge abbekommen. Sie hat sehr viel Glück gehabt das sie ihr Auge nicht verliert. Das 3. Innenlied und das untere Außenlied sind durchtrennt und es zieht sich ein Dreiecksriss bis zur Lefze runter. Die ganze Backe war rohes Fleisch.
Also sind wir noch mal durch die Gegend gefahren, da der Dr. Rösch nicht da war und die Ärztin es wegen dem kaputten Lied nicht machen wollte mussten wir nach Germersheim, wo Crazy dann auch über Nacht blieb.
Soweit sieht nun alles gut aus, aber sie muss 14 Tage lang den Trichter tragen. Hoffentlich verheilt alles Problemlos.



12.-15.07.2007
Und es ging mal wieder Wandern. Pepe, Nina und Antje zog es mit Lex, Enzo, Fyn, Lara und Flox in den Wald, genauer gesagt ging es diesmal von Hinterweidenthal bis Weißenburg. Leider musste Antje mitte des 2. Tages abbrechen da sie sich böse Blasen gelaufen hatte. Der Rest setzte die Tour fort.
Wir hatten 4 Tage herrliches Wetter, jede Menge toller Burgen, schöne Landschaft und schöne, aber anstrengende Touren.


08.07.2007
Während Pepe mit Enzo auf dem Flugplatz (Flugplatzfest) als Fotograf beschäftigt war und Lara übers Wochenende bei Antje weilte, zog es Nina und ihren Freund mit Crazy, Lex, Aris und Fyn aufs Agilityturnier nach Spielberg. Aris und Fyn starteten in der A2, Lex in der A3, Crazy war als Weltbestes Maskottchen unentbehrlich!
Leider war der Platz drumrum für die vielen Starter (ca. 180) doch etwas eng, aber immerhin ging alles doch recht flott über die Bühne. Die Parcoure waren ganz nett.
Bei Nina und Fyn lief es im A-Lauf endlich mal wieder besser, auch wenn das Ergebnis, eine Dis. anders aussieht. Das Spiel war gut mit 0 Fehlern und Platz 9. Lex war ebenfalls super drauf, der A3-Lauf wäre gigantisch geworden, wenn Nina nicht alles versaut hätte und Lex erst am Slalom vorbei gedrückt und dann noch ins Dis hätte laufen lassen. Das Spiel war auch mit ihm super, ebenfalls 0 Fehler und Platz 19, mit einer für Lex doch super Zeit!


30.06./01.07.2007
Übers Wochenende war Agility Seminar bei Andrea Deeg und Remo Müller beim PHV Karlsruhe. Nina hat mit Fyn, ihr Freund mit Aris daran teilgenommen, aber natürlich waren Crazy und Lex auch mit.
Das Seminar war einfach super, wir haben viel für uns mitgenommen! Es hat irre viel Spaß gemacht, auch die netten Abende und wir werden ganz sicher wieder dabei sein!


30.06.2007
Pepe war mit Enzo heute auf dem 2. Haus Barrett Wandertag. Leider war das Wetter nicht ganz so toll, aber zum Glück hielt es doch noch halbwegs. Vormittags waren es ganze 21 Hunde, Nachmittags kamen noch ein paar weitere dazu, die nicht die ganze Strecke mitlaufen konnten oder wollten.
Die Strecke, von der Schwester von Enzos Züchterin geplant, war wieder hervorragend, neben gemeinsamen Mittag und Abendessen, gab es diesmal auch eine Weinprobe und eine Burgführung!
Alles in allem war es ein sehr schöner Tag, an dem sich Enzo einfach nur super benommen hat!


23.06.2007
Wärend Pepe und Nina heute auf dem Seelenforumstreff waren, war Jürgen mit Aris in Odenheim auf Agilityturnier. Crazy war natürlich wieder als Zuaschuer mit. Für Jürgen und Aris lief es sehr gut! Ein fehlerfreier A2-Lauf, gegrönt mit Platz eins und damit die 2. Qualifikation fürs A3. Im Jumping war es leider ein Parcourfeler und Platz 19.

17.06.2007
Nina war mit Lex und Fyn auf dem 1. Lauf zur Vereinsmeisterschaft der SV OG Ketsch. Leider rissen im A-Lauf sowohl Fyn, als auch Lex die selbe Stange. Ansonsten blieben sie fehlerfrei und Lex auch noch super gigantisch schnell...

11.06.2007
Und schon war Letterbox Nummer 3 an der Reihe. Wieder zogen Nina und Pepe mit Lex, Enzo, Fyn und Lara los und suchten diesmal die Modeneck Letterbox. Es hat wieder super viel Spaß gemacht, auch wenn uns einmal Lex abhanden gekommen ist, dabei haben wir ihn nur oben auf der Burg vergessen...


10.06.2007
Heute war dann der 2. Bundesliga Lauf in Bretten. Nina startete mit Lex wie immer für die 1. Mannschaft und Fyn als Reserve. Mit Fyn lief es wieder gar nicht, eine Verweigerung am Slalom im A-Lauf, eine Stange im Jumping, aber das war nicht das schlimme, nein, die Zeit war wieder eine Katastrophe! Dafür war Lex um so besser, lief tolle Zeiten und blieb im A-Lauf und im Punktelauf fehlerfrei, leider viel im Jumping, als er eigentlich schon drüber war, doch noch die letzte Stange. Schade, aber trotzdem gut. Bei der ganzen Mannschaft lief es super und so wurden wir am Ende sogar Tagessieger, wenn auch nur ganz knapp! Im Gesamtklassment liegen wir nun nach 2 Läufen auf Platz 3 mit knappem Abstand zu Platz 2.


09.06.2007
Heute war Obedience Prüfung bei den Bunten Hunden Kohlbachtal, das sind die ehemaligen Dittweiler. Sie haben nun einen Platz direkt auf einem Reiterhof, total schön gelegen.
Pepe startete mit Enzo wieder in der 1 und durch sein bellproblem und die Hürde reichte es wieder nur zu einem gut. Nina startete mit Lex in der 3, doch Lex ließ mal wieder den Husky raushängen und machte völlige Arbeitsverweigerung, das hat er nun das 3. mal gemacht. Das erste mal wars im Agility das 2. mal vor über einem Jahr in der Klasse 2 und nun heute. Nicht bestanden, obwohl er dann doch noch ein paar richtig gute Sachen dabei hatte. Mit Fyn in der 2 läuft es derzeit auch gar nicht. Ansich kann er alles und bei jeder Prüfung nullt er auch andere Sachen, aber er nullt halt einiges, diesmal ganze 5 Übungen und smoit war es auch hier ein nicht bestanden.


09.06.2007
Heute ist Aki gestorben. Aki war ein Doberman der oft bei den Spaziergängen in Landau mit Flox dabei war. Er hatte leider wie so viele Dobis Herzprobleme, Athrosen und war ja für einen Dobi auch schon sehr alt. Trotzdem macht es uns sehr traurig das er nun nicht mehr ist!

08.06.2007
Pepe und Nina haben heute mit Lex, Enzo, Fyn und Lara ihre 2. Letterbox gesucht. Die Studerbild Letterbox. Vom Totenkopfparkplatz ging es bei Gewitterstimmung los und nach erstmaligem unnötigem rumgesuche, man sollte den Clue richtig lesen, fanden wir sie dann auch. Und am Ende hatten wir Glück und das Gewitter zog sogar an uns vorbei und so konnten wir auch noch im trockenen picknicken.


02.06.2007
Übers Wochenende war dann Agilityturnier in Kandel. Samstags startete Ninas Freund mit Aris und Nina mit Lex, Fyn durfte aufgrund seiner Verletzung ja nicht. Bei Jürgen und Aris lief es super, außer das Aris knapp auf den Steg aufsprang. Schade! Am Ende wurden die beiden mit einer tollen Zeit 4. Mit Lex lief es soweit auch gut, wenn zeitmäsig auch nicht super, aber gut. Leider kamen natrlich mal wieder ganz schnelle durch und so kassierten wir im A-Lauf 5,23 Zeotfehlerpunkte und rutschten somit auf Platz 14, hinter die mit einem Fehler. Das tat schon etwas weh. Aber ansich war ich trotzdem zufrieden. Im Jumping 3 lief es bei Lex auch gut, wenn auch wieder nicht super schnell. Am Ende wurden wir Fehlerfrei, nur mit 2 Sekunden zeitfehlern 15.


31.05.2007
Heute Abend war Nina nochmal mit Fyn beim Tierarzt weil es deutlich schlimmer aussieht. Der Besuch war aber völlig umsonst, sie hat nichts gemacht außer spühlen, das 2. Loch und das Weizenkorn (oder was auch immer genau das war) hat sie nicht gesehen, das haben Pepe und Nina erst Abends entdeckt und aus der Wunde entfernt. Hoffen wir mal, dass das die Wurzel allen Übels war und das Ganze nun gut verheilt. Sauer sind wir aber schon etwas...


29.05.2007
Fyn war beim Tierarzt. Fyn hat zwischen den Hinterbeinen ein Loch, recht tief, und wir haben nicht die leiseste Ahnung wo es her kommt. Leider hat er drumrum auch schon alles wund gelutscht.
Der Tierarzt meint das Loch kann von allem Möglichen kommen. Fyn hat nun Antibiotika bekommen und trägt lila:


29.05.2007
Heute musste Alicia Yuri einschläfern. Alicia ist die 2. Person hinter Belgier in Not. Und auch wenn wir uns bisher nicht kennen lernen konnten, habe ich das Gefühl sie und Yuri gut zu kennen.
Yuri hatte zum Schluß so starke Probleme das er nur noch schlecht laufen konnte, bis kein anderer Ausweg mehr blieb..


25.-27.05.2007
Übers Pfingstwochenende war wie immer DKBS Treffen, wie letztes Jahr in Hellenhahn. Diesmal fuhren Nina und Pepe mit Fyn, Lex, Enzo und Lara hin.
Freitags war für Fyn Nachzuchtbeurteilung und Fyn zeigte sich toll. Ich bin sehr zufrieden.
Samstags war dann Agilityturnier. Der A2-Lauf mit Fyn klappte mal wieder nicht so, dafür lief es in der A3 mit Lex super. Fehlerfrei und die Zeit auch ok, so dass wir sogar am Ende 3. wurden!!! Der Jumping 2 mit Fyn war dann sehr gut. Fehlerfrei und endlich wieder eine ordentliche Zeit, machte am Ende Platz 2. Bei Lex lief eigentlich auch der Jumping 3 super nur leider fiel eine Stange und so wurden wir am Ende mal wieder undankbar 4.
Sonntags war dann die Ausstellung, an der wir diesmal nicht teilnahmen, aber doch einiges an Verwandtschaft von Aris und Fyn. So machten wir noch einige Fotos und fuhren dann nicht allzu spät heim.
Freitag und Samstag war das Wetter herrlich, auch wenn es Abends recht heftige Gewitter gab, Sonntags regnete es leider dann Dauer. Es war wunderschön die Züchter unserer beider Belgier, und die Geschwister, Halbgeschwister und sonstigen Verwandten mit ihren Herrchen und Frauchen wieder zu sehen. Es hat viel Spaß gemacht!


20.05.2007
Fyns Bruder Flash schafft heute seine Begleithundeprüfung! Herzlichen Glückwunsch!


20.05.2007
Nina war mit Fyn heute in Lussheim beim Agilityturnier. Es war der erste A2 Start. Leider klappte es nicht ganz so gut, wobei die Fehler ok sind, aber die Geschwindigkeit war irgendwie nicht wirklich wie erträumt und ich weiß nicht woran es liegt. Im A-Lauf gab es mit 2 Fehlern Platz 6 und im Spiel mit einer Verweigerung Platz 16.


11-14.05.2007
Flox ist wieder bei uns zu Besuch und nun ist das Haus doch ganz schön voll.

07.05.2007
Heute haben wir unsere erste Letterbox gesucht. Was das ist kann man hier finden. Wir wurden durch einen Zeitungsartikel darauf aufmerksam und da der Initiator in Deutschland in unserem Eck wohnt gibt es hier natürlich einige Letterboxen.
Für das erste mal sollte es eine einfach, da wir nach der Arbeit gehen wollten auch eine kurze und nicht zu weit entfernte Letterbox sein. Und so fiel unsere Wahl auf die Wolfsburg-Letterbox. Der Stardtpunkt liegt am Parkplatz Meisental im Ortsteil Haardt, also gleich ums Eck. Die Länge ist mit 2-3 Stunden angegeben, aber im Normalfall sollten 2 Stunden locker reichen.
So hatten wir einen schönen Abendspaziergang mit den Hunden und eine lustige Suche nach der Letterbox. Wirklich eine tolle Idee!


06.05.2007
Heute war dann der Regionaliga Lauf und Baden Cup in Ketsch. Mit Fyn und Lex starte ich mit Brigitte mit Buddy und Jakira in einer Mannschaft.
Lex merkte man allerdings an das er etwas müde ist, so waren die Zeiten eher mäsig. 0 Fehler im A-Lauf, aber 7 Sekunden über der zeit wobei man halt auch sagen muss das mit Zorro ein richtig schneller Border die zeit vorgegeben hat! Im Baden Cup Lauf fiel leider eine Stange, aber ansonsten war er gut, 95 Punkte. Im Jumping blieb er dann Fehlerfrei und auch gerade in der Zeit. Macht zusammen 145 Punkt!
Mit Fyn wollte ich unbedingt meinen 0 fehler A1 Lauf und so kontrollierte ich ihn vom ersten bis zum letzten Hindernis extrem. Wir schafften den 0 Fehler lauf, aber die zeit war ne Katastrophe, ich habe den armen Kerl dadurch ja sowas von ausgebremst. Aber egal, nun sind wir A2!!!! Im Baden Cup Lauf lies ich ihm dann endlich den benötigten Freiraum und er zeigte einen wunderschönen lauf mit gesamt 5. Platz wobei uns die Wippe sicherlich 3-4 Sekunden kostet. Ich war sehr zufrieden, 100 Punkte. Im Jumping lief er wieder toll, gute Zeit, riss nur leider eine Stnage, brachte aber der mannschaft somit auch 145 Punkte.
Bei Buddy lief es ähnlich, eine verweigerung im Punktelauf und 0 fehler im Jumping, also auch 145 Punkte, dafür fuhr uns Jakira mit jeweils 4 Fehlern im Punktelauf und im Jumping nicht ganz so viele Punkte ein. Am Ende bedeutete das Platz 4 der Mannschaftswertung, aber die 1. Platzierten haben schon fast 50 Punkte Vorsprung, da müssen wir uns ranhalten...


05.05.2007
Heute war offenes Agilityturnier "Zuhause" in Ketsch. Leider war ich nach Lexes Anfall nicht so toll drauf und versaute den Lauf mit Fyn total, das nur ein Fehler dabei raus kam wa noch richtig gut. Der Jumping lief mit Fyn schon wieder viel besser, auch wenn wir auch hier einen fehler hatten!
Mit Lex lief es dagegen richtig gut, er war schnell unterwegs, riss aber leider eine Stange im A-Lauf so dass wir uns mal wieder mit dem Undankbaren 4. Platz begnügen musssten. Im Jumping lief es ebenfalls gut, 0 Fehler!
Und dann gab es noch den Enderle Cup, ein Mannschaftwettbewerb. Eine Mannschaft besteht aus 3 Teams. Unser Jugendteam mit Lilli und Samira war immer mit Karin gestartet, aber da die diesmal nicht dabei war, startete Fyn mit mir als 3. team, da ist wenigstens Fyn Jungendlich. Wie oben schon beschrieben hatte Fyn ja in beiden Läufen einen Fehler, Lilli blieb mit Ronja im A-Lauf fehlerfrei und machte im Jumping auch einen Fehler und Samira blieb mit Bailey sogar in beiden Läufen fehlerfrei! S wurden wir am Ende mit über 50 Punkten Vorsprung 1.!

05.05.2007
Heute hat Lex wieder einen Anfall und das auch noch im Auto. Zum Glück bin ich gerade gekommen und konnte so bei ihm sein. Der Anfall war normal eher einer der stärkeren Sorte, aber nicht wirklich schlimm!

29.04.2007
Pepe und Nina waren heute mit Lex, Enzo und Fyn auf Obedience Prüfung in Rohrhof! Dies war auch der erste Start für 2 unserer Ketscher Schützlinge (Brigitte und Uli) in der Beginner Klasse. Für die beiden lief es super und sie holten beide ihr Vorzüglich mit Platz 1 und 2.
Bei Enzo fing es mies an, er bellte sich halb tot, dadurch Nullte er sowohl die Sitz, als auch die Platz Übung. Was ein Start. Dafür schaffte er dann wieder erwarten super, leider klappte der Hürdensprung auch nicht und so wurde es "nur" ein gut mit 220 Punkten und dem 1. Platz!
Fyn kam absolut nicht mit der Hitze klar, dazu die noch vorhandene Unsicherheit in einigen Übungen und so rutschen, obwohl er an sich schön arbeitete, einige Nuller rein und deshalb reichte es diesmal nicht. 162 Punkte, nicht bestanden.
Bei Lex lief es dafür soweit super. Diesmal blieb er wieder super sitzen, die Fußarbeit war der Hitze entsprechend ok und danach hatte er einfach wieder echt Spaß. Wir Nullten die Box und den Richtungsapport da Lex die Pylone nicht fand, aber das wussten wir ja, dass das passieren kann. Danach kam der Metallapport, wieder über eine Metallhürde. Und wieder stockte er vor der Hürde, diesmal aber nicht panisch sondern nur unsicher und diesmal war ich drauf vorbereitet. Ich lief dann aufmunternd mit ihm los, er schoss um die Hürde rum, schnappte sich das Metallapportel, lief damit auf mich zu, ich lockte ihn, er stockte und sprang dann mit Riesen Lob von mir über die Hürde zurück! Was auch immer in Sinzig passiert ist, es hat mit der Art der Hürde zu tun, denn zu hause haben wir eine Holzhürde! Und dies war der erste Schritt das ganze wieder zu vergessen! Am Ende waren es 140,5 Punkte, nicht bestanden, aber ein super Ergebnis!


22.04.2007
Heute waren wir Ann-Kathrin bei Niggy im Gadde besuchen. natürlich waren auch Niggys Pinscher Zeus und B'Ellana mit von der Partie. Es war ein sehr schöner Tag!


14./15.04.2007
Übers Wochenende war ich (Nina) mit Lex und Fyn auf Obedience Prüfung bei der SV OG Rhein-Ahr-Sinzig. Da es die einzigen SV Prüfungen in der "Nähe" ist, es aber trotzdem noch recht weit zu fahren ist, entschied ich mich beide Tage zu melden und bereits Freitags hin und Sonntags Abends zurück zu fahren. Wer hätte auch ahnen können, dass es dermaßen heiß wird?
Fyn startete das erste mal in der 2 und Lex das erste mal in der 3. Mit Fyn rechnete ich mit nichts, hatte ich ihn im Training in letzter zeit doch etwas vernachlässigt und mich mehr auf Lex konzentriert mit dem ich auf alle Fälle das gut für die Quali für die SV Meisterschaft schaffen wollte.
Fyn lief am Samstag soweit gut, machte aber ein paar Schnitzer mit denen ich nicht gerechnet hätte, am Ende kam ein Sehr gut mit einem 2. Platz bei raus. Sonntags setzte ihm die Hitze dann sichtlich zu und wir schafften nur noch ein gut, aber wieder einen 2. Platz, Punktgleich mit der Siegerin.
Mit Lex dagegen klappte gar nichts. Was wirklich passiert ist verstehe ich nicht, er bekam Samstags beim Metallapport auf einmal eine Panikatacke. Wir dachten er sei gestochen worden, aber so wirklich erklärt das die Panik nicht. Lex und Panik??? Das war nicht mein Hund, so habe ich ihn noch nie erlebt. Damit waren die meisten Mittagsübungen 0, und somit en nicht bestanden. Sonntags lief alles wie erwartet schon etwas schlechter, aber immer noch gut, bis wieder zum Metallapport, den er am frühen Morgen noch super gemacht hatte. Wieder brach Lex direkt vor de Hürde in Panik aus! Ich verstehe es einfach nicht. Danach war die Prüfung natürlich gelaufen und ich habe nur noch ein paar Übungen gemacht um Lex wider aufzubauen, dann haben wir die Prüfung beendet. Also wieder ein nicht bestanden. Ich verstehe es einfach nicht, was ist da nur passiert?
Alles in allem war es trotzdem ein schönes Wochenende, bei sehr netten Menschen, wenn auch nicht sehr erfolgreich.


06./07.04.2007
Kurzfristig habe ich noch einen Seminarplatz bei einem Agilityseminar mit Hinky Nickels bei der SV OG Heusweiler bekommen. So war ich mit Fyn 2 Tage auf Seminar.
Ich war ja schonmal mit Lex, damals war Lex noch Anfänger, bei Hinky auf einem Seminar und es war super gewesen. Auch diesmal war es Klasse. Fyn und ich haben doch einiges mitgenommen und hatten sehr viel Spaß!

05.04.2007
Pepe war heute mit Fyn, Enzo und Lex beim Tierarzt:
Fyn: brauchte nur seine Tollwutimpfung und hat nun auch für 3 Jahre Ruhe!
Enzo: Zeigt in letzter Zeit kaum sichtbar immer mal wieder ein ganz, ganz leichtes humpeln. Inzwischen haben wir das vordere rechte Bein als Ursache ermittelt. Leider brachte die Röntgenaufnahme (ohne Narkose, super!) gleich Klarheit. Enzo hat Arthrose im Ellenbogen. Wo sie herkommt weiß man nicht. Die Tierärztin meinte wir sollen ihn auch nicht weiter schonen, Muskeln wären ganz wichtig, nur halt nicht mehr ganz so viel springen und keine solchen Vollbremsungen mehr... Schitt Mensch!
Lex: Von Lex ließen wir aufgrund des Alters und halt einfach mal so ein Blutbild machen, die Ergebnisse gibt es erst nach Ostern. Außerdem kam er mir immer mal wieder etwas steif im Rücken vor, hatte 2 mal Probleme sich hinzusetzen, naja, Probleme, tat sich halt etwas schwer. Nach Abtasten des Rückens war klar das er eine minimale Problematik im Übergang zur Lendenwirbelsäule hat. Er zeigt keinen Schmerz, und die Tierärztin meinte für sein alter sei das nichts Besorgniserregendes. Und solange er keinen Schmerz zeige sollen wir ihn weder besonders schonen noch würde sie zum jetzigen Zeitpunkt röntgen. Die Beweglichkeit seiner Hinterläufe sei dafür für sein Alter super!

03.04.2007
Was ist nur im Moment los? Heute geht auch Bärchen über die Regenbogenbrücke, Krebs, es ging so wahnsinnig schnell. Im Gedanken sind wir bei Babara, auch uns wird Bärchen irgendwie fehlen.


01.04.2007
heute war Nina mit Lex und Fyn auf dem 1. Bundesligalauf für die Saison in Heidelberg.
Fyn startete für die 2. Bundesligamannschaft als Reserve, da sich Nitro verletzt hat. Im A1-Lauf lief es nicht so gut, ich war ziemlich durch den Wind und unkonzentriert. Aber Fyn war super und so schafften wir es doch noch Fehlerfrei durch zu kommen und wurden 2. Im Bundesligalauf hatten wir etwas Probleme mit dem Slalom, war aber ja nicht schlimm, da wir als Reserve nicht für die Mannschaft zählten. Am Ende wurden es 2 Fehler. Im Jumping lief es wieder sehr gut, nur eine Stelle wusste ich nicht wirklich zu lösen, was uns etwas zeit kostete. Aber 0 Fehler! Alles in allem war ich mit Fyn super zufrieden!
Lex startete wie immer als 2. Schäferhund für die 1. Mannschaft. Im A3-Lauf war er schon gut drauf. Lief eine gute Geschwindigkeit, aber ich kontrollierte wohl den Stegabgang doch nicht gut genug und wir hatten einen Fehler. Im Bundesligalauf passten wir besser auf, wieder lief er eine gute Zeit und diesmal kamen wir fehlerfrei durch! Leider lief es bei den anderen nicht ganz so gut, aber sie kamen durch und so platzierten wir uns nach dem A-lauf auf Rang 9. Der Jumping lief mit Lex auch wieder gut. Gute Geschwindigkeit, nur leider riss er die erste Stange. Und da die Standardzeit sehr hoch war gab es am Ende auch noch 1 Sekunde Zeitfehler, aber Lex war trotzdem schnell! Diesmal lief es auch bei den anderen besser und so wurden wir am Ende 4., punktgleich mit der 3. Platzierten Mannschaft!


31.03.2007
Noch immer fehlen mir die Worte ich kann es nicht glauben. Loona ist Tod! Sie starb an den folgen eines Autounfalls. Sie wurde noch nicht mal 4 Jahre. Wir trauern um eine gute Freundin, die geliebte unseres Krümels. Im Gedanken sind wir bei euch, Ann-Kathrin, wünschen euch viel Kraft mit diesem schrecklichen Verlust fertig zu werden!
Wir werden sie nie vergessen, in unseren Herzen wird sie für immer weiter leben!


31.03.2007
Heute war dann das erste Freiluftturnier für Nina, Lex und Fyn. Diesmal ging es zum offenen Agilityturnier nach Heidelberg!
Mit Lex lief es gemischt, der A-Lauf war endlich wieder gut, das Tempo passte. Auch wenn wir am Ende nur 8. (letzter Fehlerfreier) von 12 wurden, bin ich über die 3,83m/s mehr als begeistert und dass obwohl der Slalom wieder nicht gut war. Nach den schlechten Läufen der 3 Hallenturniere war ich da ja sehr unsicher wie es weiter gehen soll, nunja, es geht wohl nur ohne Hallenturniere weiter.
Der Jumping war dafür wieder gar nichts. Das Tempo von Lex hat wieder nicht gepasst, lag vielleicht aber auch daran das wir gleich zu Beginn Müll gebaut haben und eine Verweigerung kassierten.
Bei Fyn lief es hervorragend. Im A-Lauf blieb er fehlerfrei, der Lauf war schön Rund! Am Ende bedeutete das sogar Platz 1! Auch der Jumping lief mit Fyn super, ebenfalls fehlerfrei, aber nicht ganz so schnell. Am Ende im J1 aber trotzdem Platz 3! Leider gab es nur eine Kombiwertung, aber da belegten wir ebenfalls den 1. Platz!


25.03.2007
Heute war dann die 3. Etappe des Hecker-Cup in Freistett.
Gelaufen ist es allerdings nicht sehr gut! Fyn war einfach nicht wach zu bekommen und der A1-Lauf die reinste Katastrophe. Wir hatten zwar am Ende nur eine Verweigerung, aber Fyn war bald langsamer als Lex. Der Jumping war dann schon mehr Fyn, wenn er auch da immer noch müde wirkte. Aber immerhin nun fehlerfrei und mit einer akzeptablen Zeit.
Lex war unendlich langsam, ich denke Halle ist wirklich nichts mehr für ihn. Im A3-Lauf kam dann noch eine Verweigerung an einem Sprung dazu, dadurch das er so langsam war führte ich an der Stelle absolut scheiße. Und da die extrem schnellen fehlerfrei durch kamen, war die Standardzeit entsprechend wenig und wir kassierten auch noch 15 Sekunden Zeitfehler. Im Jumping war es nicht viel besser, erst nach der Hälfte zeigte er das er doch noch laufen kann. Aber bis dahin hatten wir schon einen Parcourfehler am Slalom und am Ende trotzdem über 6 Sekunden Zeitfehler. Nunja, ich hoffe auf Rasen, draußen wird das wieder besser!
Ansonsten war es wieder ein schönes Turnier mit super Stimmung, nur leider diesmal erst etwas später zu Ende.
  

24.03.2007
Heute war endlich mal wieder ein Spaziergang vom Gesunde Hunde Forum aus an dem auch ich Zeit hatte. Wir haben uns an der Villa Ludwigshöhe in Edenkoben getroffen und sind einige Stunden durch den Wald gewandert. Ich hätte nie gedacht das oben im Pfälzer Wald soviel Schnee liegt!
Leider war Fyn wieder ganz verliebt in Erin und hat sich anderen Hunden gegenüber in ihrer Nähe sehr zickig benommen. Ich hätte ihn am liebsten an die Wand geklatscht...
Ansonsten war es wieder sehr schön und ich habe mich sehr gefreut die Leuts wieder zu sehen, bzw. neue Gesichter kennen zu lernen.


15.-17.03.2007
Wir waren mal wieder wandern. Diesmal gabs eine Burgen/Ruinen Tour durch den Pfälzerwald. Am ersten Tag ging es in größeren Zick-Zacks von Klingenmünster nach Annweiler, mit den Burgbeuschen auf Landeck, Schlössle und der Madenburg. Am 2. Tag ging es von Annweiler zum Hundsfelsen, mit den Burgen/Ruinen Triefels, Anebos, Scharfenberg und Neukasstel. Und am 3. Tag ging es vom Hundsfelsen wieder nach Klingenmünster mit der Ruine Lindelbrunn.
Mit dem Wetter hatten wir zum Glück Glück und so war es die ersten 2 Tage herrlich und am 3. sind wir auch nicht wirklich nass geworden! Die Burgen und Runinen waren wirklich sehenswert. Nur mit dem Schlafen hats nicht ganz so geklappt, die vorher ausgewählten Schlafplätze waren nicht so ganz tauglich, aber wir haben immer was schönes für die Nacht gefunden!
Unsere 3 Wuffs waren super lieb und sind nun doch alle auch etwas geschafft :-)


03.03.2007
Heute hat Fyn erfolgreich seine Ausdauerprüfung bestanden. Ok, er war am Ende gerade mal warm gelaufen. Was mich erstaunt hat ist das er toll neben dem Fahrrad gelaufen ist (hatte kein Zuggeschirrr, sondern nur ein normales an)

25.02.2007
Seid heute ist wieder ein Pflegehund bei uns, diesmal eine ca 5 jährige Malinois Hündin namens Lara. Sie hätte wieder in ein französisches Tierheim zurück gemusst, wo sie aufgrund ihrer Rasse vom Tode bedroht wäre...


18.02.2007
Heute waren Pepe und Nina mit Lex, Enzo und Fyn wieder im Wald. Diesmal wieder einen Rundkurs von Lambrecht, über das Hellerplatzhaus und Erfenstein wieder nach Lambrecht.
Wir (naja die Hunde) haben natürlich gleich ihre neuen Rucksäcke ausprobiert, die sind wirklich viel besser.
Das Wetter war herrlich, im Wald aber trotzdem nicht allzuviel los. So konnten die Hunde fast die ganze Zeit frei laufen.



17.02.2007
Heute war die 2. Etappe des Hecker-Cup in der Reithalle in Durmersheim. Nina startete wieder mit Fyn in der A1, Ninas Freund mit Aris in der A2 und Nina mit Lex in der A3.
Mit Fyn lief es wieder super. Wieder ein fehlerfreier Lauf, aber der Parcour war auch nicht alzuschwer, so das doch viele fehlerfrei durch kamen. Und obwohl Fyn schneller war als letztes mal, bedeutete das "nur" Platz 9 von 44. Im Jumping riss er leider eine Stange, aber ansonsten war auch das ein sehr schöner Lauf, am Ende Platz 55 von 98.
Mit Lex lief es wieder nicht so toll, im A-Lauf war die Geschwindigkeit noch ok, fehlerfrei und damit Platz 4 von 39. Im Jumping war es dann mal wieder Zeitlupe, aber auch hier fehlerfrei, Platz 39. von 98

  

??.02.2007
Tja wann auch immer genau, deshalb nun einfach mittendrin. Herzlichen Glückwunsch Lex zu deinem 9. Geburtstag!


11.02.2007
Heute war Agilityturnier beim ahk Rastatt, in der Reithalle in Ötigheim. Es war das erste von 3 Turnieren des Hecker Cup. Leider war die Halle sehr klein, so dass man die Hunde nicht mit rein nehmen konnte und draußen hat es geregnet und wir haben mitten im Matsch geparkt, so dass nun das Auto aussieht wie sau...
Gestartet sind Nina mit Fyn in der A1 (es war das 1. A1 Turnier), Ninas Freund mit Aris in der A2 (es war das erste A2 Turnier), Nina mit Lex in der A3.
Bei Fyn in der A1 lief es gut. Ein Fehlerfreier Lauf, aber leider lies sich Fyn doch sehr von der Halle, dem Richter und so beeindrucken, so dass er nicht sonderlich schnell war und es am Ende somit nur ein 5. Platz wurde (von über 30 Startern). Im Jumping gab es einen Fehler im Slalom und danach lief irgendwie nichts mehr. Fyn machte zwar keinen weiteren Fehler, aber Nina verbreitete das totale Chaos, so dass am Ende nochmal 9,.. Zeitfehler dazu kamen. Ups... Am Ende Platz 34 von 90.
Bei Lex lief es auch nicht sonderlich. Lex hatte sich mal wieder entschieden das er heute nicht so recht Lust hat. Im A-Lauf kam dann neben 3,.. Zeitfehlern noch 1 Parcourfehler hinzu (leider hat niemand gesehen wo), machte am Ende Platz 15 von 33. Im Jumping fing es genauso an wie es im A-Lauf aufhörte, zwar Fehlerfrei, aber 5,.. Sekunden über der Zeit. Platz 20 von 90.

  

05.02.2007
Heute sind endlich die neuen Taschen für die Hunde angekommen. Sie sind toll, passen viel besser,...



05.02.2007
Leider hatte Lex heute wieder einen leichten Anfall. Er war mit ca. 5 Minuten relativ kurz und auch nicht sehr stark, so war Lex die ganze Zeit anwesend.
Vom Zeitrahmen ist es ok, immerhin ist der letzte gute 4 Monate her.


04.02.2007
Heute waren Pepe und Nina mit Lex, Enzo und Fyn wieder im Wald. Diesmal ging es auf Umwegen von Lambrecht nach Neidenfels. Bei herrlichem Wetter hatten wir eine schöne, aber lange und doch auch anstrengende Wanderung.



15.01.2007
Heute hatte Fyn nun endlich seinen Termin für eine erneute Augenuntersuchung (er sieht doch links nicht richtig). Zum Glück hat es sich links nur minimal verschlechtert und das rechte Auge ist weiterhin völlig in Ordnung. Der TA ist auch überzeugt das es nichts erbliches ist!
Bei der Gelegenheit haben wir Enzo dann auch gleich noch chippen lassen. Denn leider gilt für Schlittenhunderennen keine Tätowierung. Na hoffen wir mal das nun wenigstens auch noch Schnee kommt!


14.01.2007
Heute haben wir (Pepe und Nina mit Lex, Enzo und Fyn) wieder eine Tageswanderung im Pfälzer Wald gemacht. Diesmal begleitete uns auch noch Antje mit ihrem Flox. Es ging von Gleisweiler Richtung Ramberg und zurück, mehr in Kürze.


13.01.2007
Heute wird der F-Wurf vom Neunränkle 2 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch Fyn, Flash, Fy, Finn, Bijou und Fa!


07.01.2007
Heute haben wir wieder eine Tageswanderung im Pfälzer Wald gemacht. Diesmal ging es in Neustadt-Haardt los, übers Weinbiet, in die Nähe von Lindenberg und der Alten Schanze, wieder zurück bis zur Haardt. Natürlich war neben Enzo, Lex und Fyn diesmal auch Flox dabei.


29.12.2006-08.01.2007
Da Antje ohne Flox zu ihren Eltern ist, verbringt er diese Zeit bei uns.


01.01.2007
Wir wünschen allen ein Frohes Neues Jahr!