News 2001-2002



 Tagebuch von 2002                 Tagebuch von 2003                 Tagebuch von 2004                 Tagebuch von 2005
 Tagebuch von 2006                 Tagebuch von 2007                 Tagebuch von 2008                 Tagebuch von 2009
 Tagebuch von 2010                 Tagebuch von 2011                 Tagebuch von 2012                 Tagebuch von 2013
 Tagebuch von 2014                 Tagebuch von 2015                 Tagebuch von 2016                 Tagebuch von 2017


26.12.2002
Es nimmt kein Ende. Nun auch noch Jondalar. Von den Alten ist jetzt nur noch Anik übrig. Vielleicht schafft er es ja 3 Jahre alt zu werden.


21.12.2002
Heute hat mich dann die Letzte der Alten Damen verlassen. Izar, über die der Tierarzt gerade vor ein paar Tagen noch gestaunt hat, ist friedlich eingeschlafen.


16.12.2002
und wieder hat mich einer verlassen. Tick starb dann doch sehr plötzlich. Es gab überhaupt keine Anzeichen, außer sein Alter von 2 Jahren und 11 Monaten. Aber das ist wohl anzeichen genug, dafür, das es schnell vorbei sein kann.
Grüß deine Brüdern, Schwester, Eltern und alle die vor dir gegangen sind! Ich vermisse euch.


10.12.2002
Eigentlich ist das die Zeit der Freuden, aber gerade da mußt du gehen. Dabei hätte ich dir so gewünscht das du deinen 3. Geburtstag noch feiern kannst. Es sollte nicht sein, auch dich hat der Krebs heimgesucht.
Mach es gut liebe Amy!


08.12.2002
Und wieder ist ein Schlittenhunderennen zu Ende. Diesmal waren wir in Homburg (Saar). Eine schwierige, lange Strecke, die diesmal auch nicht am Matsch gespart hat.
Pepe ist mit Enzo in der Läuferklasse gestartet. Leider war es wieder nur eine gemischte Klasse. Aber Enzo war richtig gut, auch wenn man am Sonntag gemerkt hat das es noch sehr viel für ihn ist. Und immerhin sind sie diesesmal nicht letzter geworden!
Lex war mies. Warum, ich weiss es nicht. Irgendwie wollte er dieses Wochenende nicht laufen. Es hat überhaupt nicht geklappt. Mit einem 4. Platz sind wir zwar noch gut dabei, aber darum alleine geht es ja nicht. Ich wüsste gern was los war.


01.12.2002
Heute war dann unser 2. Agilityturnier. Diesmal in Herxheim, meinem 2. Heimatverein. Allerdings fand es in der Reithalle statt. Lex war ja noch nie in einer Halle gelaufen und ich war sehr gespannt ob er diesmal mit der Atmosphäre besser zurechtkommt. Und was soll ich sagen. Es sah ganz so aus, als würde es Lex nicht mehr so viel ausmachen. Genaueres erfahrt ihr in Kürze unter Prüfungen und Ergebnisse.

30.11.2002
Am Samstag war es dann endlich soweit. Es sollten 3 neue süße Pelznasen bei uns einziehen. Ich habe mich mit Merle (aus dem Rattenforum) in Mainz zur Übergabe der Ratten getroffen. Die 3 sind wirklich super! Sowas von lieb und zutraulich, neugierig und verspielt. Habe mich sofort so richtig in sie verliebt.
Nun hoffe ich das sie sich gut bei mir einleben und sehr alt werden!
Herzlich Willkommen bei uns Buffy, Mogwai und Willow!


22.11.2002
Tari. Nefertari. Meine kleine... Wieso auch du? Wieso so früh? Du warst gerade mal ein Jahr alt als du uns verlassen hast.


21.10.2002
Was für ein Wochenende. Weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
Also, am Samstag war in Herxheim der 2. Teil der Vereinsmeisterschaft. Morgens Agility, dann Unterordnung und dann VPG (wobei es hier noch etwas dürftig mit den Teilnehmern ist). Lex und Nina sind bei den Anfängern im Agility gestartet. Es war ein A1 Pacour in Jumping und ein A-Lauf. Die beiden Ergebnisse wurden zusammengezählt. Meiner Meinung nach war der Pacour allerdings viel zu eng gesteckt. Aber was solls. Lex war ganz ok, und so wurden wir am Ende 4. Jürgen und Crazy starteten in der Unterordnung für Hunde mit BH-Prüfung. Das Crazy da noch nichts reisen wird ist klar, da Jürgen ja gerade erst die Unterordnung am neu aufbauen ist. Dafür war Crazy aber einfach Klasse. Toll. So gut ist sie noch nie gelaufen. Jürgen befindet sich auf dem richtigen Weg. Und so hat sie es auf den 4. Platz geschafft. Pepe startete mit Enzo bei den Hunden ohne BH. Klar dass er dort keine Chance hatte, denn es starteten eigentlich nur Fortgeschrittene, viele davon wollen am 9.1.. Prüfung machen. Aber für seine 10 Monate ist Enzo echt toll gelaufen. Trotzdem waren sie letzter. Bei der Siegerehrung an der Nina und Lex wegen ihres Agilityturniers nicht teilnehmen konnten erfuhren wir auch das Lex in der Fährte 2. und Crazy 3. geworden sind. Enzo ist immerhin noch 5. und das als Jüngster! Alles in allem war die Vereinsmeisterschaft eine wirklich tolle Veranstaltung. Auf ein neues im nächsten Jahr.
Samstags Abends, naja, ab 15:00 Uhr fand dann auch noch in Mutterstadt der Kürbis Cup statt. Ein Agility Flutlichturnier. Das erste für Nina und Lex. Das Jumping war eine Katastrophe und endete mit einem Disc. Der A-Lauf (A0) war dafür umso besser, Lex hatte den einzigen Fehlerfreien lauf. Somit 1.

Sonntags waren wir (Enzo, Pepe, Lex und Nina) in der Nähe von Frankfurt auf einem Forumstreffen. Es war einfach nur super. Die Hunde haben sich alle super verstanden und ich denke alle hatten viel Spaß. Ich hoffe das wir das Treffen bald wiederholen werden.


13.10.2002
Puh, war das kalt, aber toll. Wir sind gerade vom Schlittenhunderennen in Breitscheid zurückgekommen. Es war ein vergleichsweise kleines Rennen mit einer relativ einfachen, kurzen Strecke.
Jürgen und Crazy haben ja das erste Mal in der Läufer Klasse teilgenommen. Dafür das sie vorher nicht trainiert haben, das Crazy nicht gezogen hat und das Jürgen einen Leistenbruch und Knieprobleme hat, fand ich waren die beiden ganz gut. Es gab bei den Läufer nur eine gemischte Klasse, in der er 7. von 10 geworden ist, wobei er aber nur die Frauen hinter sich gelassen hat.
Für Lex und mich war es ja auch das erste Rennen für die Saison. Trainiert haben wir auch kaum und dafür war es einfach nur super. Leider gab es auch bei uns zu wenige Frauen so dass wir mit den Männern zusammen starten mussten. Naja, die sind halt schon schneller im treten als wir Frauen und somit haben deren Hunde weniger zu tun,... Umso stolzer bin ich auf Lex, dass wir sogar 2 Männer und die anderen Frauen hinter uns gelassen haben. 4. von 8.

09.10.2002
Heute hat mich Tonolan verlassen. Als ich ihnen Futter brachte erschien er nicht zum Fressen. Da habe ich dann doch sicherheitshalber in der Hütte nachgeschaut, und da lag er. Tod.....
Mach auch du es gut Großer. Warum sterben die Männer nur alle ohne Vorwarnung. Naja, ihr Alter sollte wohl Vorwarnung genug sein.


17.09.2002
Und nun ist auch Kenje gegangen. Wir waren nicht da, aber meine Mutter hat sich in seinen letzten Tagen noch mal rührend um ihn gekümmert! Danke Mam!!!
Es kam etwas unerwartet, sofern man das in eurem Alter so sagen kann, hatte ich doch eher mit Izar oder Amy gerechnet.


29.08.2002
Nun ist es soweit. Auch unsere Kleine Shei, die mir nach ihrem Unfall so ans Herz gewachsen war hat uns verlassen...
Machs gut Kleine Stummelschwanz.....


14.08.2002
Für einen Augenblick bleibt die Erde stehen und ein zarter Sonnenstrahl tastete sich sachte durch die Wolkendecke, er war klein und leuchtete sehr hell in das Leben derer , die ihn trafen. Wir ahnten nicht, dass er keine Chance bekommen würde, noch heller zu werden.
Kleiner Sonnenstrahl, wir können es nicht begreifen, dass du nicht mehr bei uns bist und vermutlich werden wir es nie verstehen.
Wir haben so viele Fragen, auf die es keine Antworten gibt. Eines möchten wir dir sagen: Danke, dass du bei uns warst.
Es war ein wunderschöner Augenblick und dein Licht wird immer weiterleuchten.
Verfasser unbekannt

Leb wohl Isis, es war zu früh, aber wir konnten dir einfach nicht mehr helfen. Ich hoffe du hast dein kurzes Glück nach all dem Leid das du schon erfahren musstest genießen.



26.07.2002
Wir haben wieder Zuwachs bekommen. 2 weitere Notfallratzen sind bei uns eingezogen. Osiris und Kazam sind ca. 6 Monate alt und zwei Albinos. (oh man wie soll ich die nur unterscheiden...). Wenn alles klappt sollen sie bald Akim Gesellschaft leisten. Bilder folgen in Kürze.



22.07.2002
Und nun hat uns auch Jerome ganz plötzlich verlassen. Dabei war er doch der Kräftigste. Er sah einfach rundum noch richtig fit und gesund aus und dann...... Machs gut mein Großer.



15.07.2002
Gerade hat uns Neko verlassen. Die kleine Maus war ja aber auch schon 2 1/2 Jahre alt, was man ihr auch deutlich angesehen hat.



14.07.2002
Heute war wieder Langhaarschäferhundelauftreff. Wieder haben Lex und mich meine Schwester und Enzo begleitet. Crazy musste zu Hause bleiben....
Diesmal war er in Nidda, was leider wieder 2 Stunden einfache Fahrt für uns bedeutete. Aber er war wieder rundum gelungen. Leider war das Wetter nicht allzu toll, aber wir sind trocken geblieben.
Und Lex ist sogar von sich aus zu Hunden zum schnuppern hin und hat auch (FREU) von sich aus mit anderen Hunden gespielt. Zwar auch nur 2 mal, aber es wird von mal zu mal besser. Enzo hing natürlich wieder wie eine Klette an Lex, war aber wirklich super lieb, wie Lex diesmal auch (sie sind nicht einmal abgerückt).



16.06.2002
Heute hat der SSVP (Schlittenhundesportverein) einen Haushundewandertag gemacht. Naja, die wo eh nur ein oder 2 Hunde hatten durften die natürlich mitbringen, alle anderen haben zum Großteil einen Hund, der nicht mehr so bei den Rennen läuft sondern eher halt als Haushund lebt... Ich war mit Lex dort. Wir waren 4 Stunden unterwegs mit Picknick und so. Es war sehr schön, aber auch sehr warm. Da ja außer Lex nur Huskys dabei waren und die meisten jagen gehen würden, fand das ganze halt an der Leine statt. Lex hat sich leider mehrfach versucht mit einem anzulegen, aber wenn wir nicht stehen geblieben sind und er nur im laufen an einem anderen schnüffeln konnte war alles gut. Ansonsten hat er sich richtig gut benommen.



15.06.2002
Heute sind drei weitere Ratten bei uns eingezogen. Die drei Damen (Isis, Tari und Meret) stammen aus einem Notfall in Hanau, wo über 95 Ratten sichergestellt wurden....



10.06.-13.06.2002
Auch wir waren mal in Urlaub. Wandern in den Vogesen. Es war toll. Leider waren wir etwas enttäuscht von den Franzosen. Man sagte uns dass die alle sehr Hundefreundlich sind. Aber überall da, wo sie einen eigenen Hund hatten, durften wir mit unseren Hunden nicht übernachten... Schade. Aber ansonsten hat es uns und ich denke mal auch Lex und Crazy sehr gefallen.



02.06.2002
Heute war endlich wieder Langhaarschäferhundelauftreff. Diesmal war es ziemlich weit für uns zu fahren, aber was solls. Crazy haben wir zu Hause gelassen, da es mit ihr halt doch einfach nicht so recht klappt und Jürgen war ja auch nicht mit. Dafür war Enzo das erste mal mit. Insgesamt waren wir 15 Hunde (ein Yorki, ein Bernersennenhund, Lex und 12 Langhaarschäferhunde). Es war richtig toll. Enzo klebte zwar wie eine Klette an Lex, aber das tut er ja inzwischen bei fast allen Spaziergängen wo sie zusammen sind. Lex war toll. Er war überhaupt nicht gestresst. naja, ein bisschen vermutlich schon, aber man konnte es ihm nicht ansehen! Ansonsten hat er sich ganz normal zwischen den anderen Hunden bewegt (naja, ist auch mal seine eigenen Wege im Wald gegangen *grummel*), wenn er auch mit keinem gespielt hat. Auch Enzo war ganz lieb, hat sich sogar auch mal von Lex wegrufen lassen....



24.05.2002
Flöckchen hat uns heute doch recht überraschend verlassen. Naja, so überraschend ist es wohl bei keinem mehr und noch dazu Flöckchen, die sich zwar super von ihrem Schlaganfall erholt hatte, aber ja nie ganz. Machs gut Flöckchen. Ich hoffe das du dein Köpfchen da wo du jetzt bist wieder normal bewegen kannst.



09.05.2002
Heute ist nun auch Trick über die Regenbogenbrücke gegangen. Auch er ist, wie bis jetzt alle Ratten aus diesen 2 Würfen friedlich an Altersschwäche gestorben. Ich muss sagen dass ich richtig froh bin über diese Würfe und ihre Gesundheit. OK, auch sie werden nicht Uralt, aber noch keiner ist an einem Tumor gestorben oder hatte einen.
Machs gut Trick



09.04.2002
Heute hat uns Track verlassen. Er ist ganz friedlich an Altersschwäche gestorben. Machs gut mein kleiner Ratterich, sag deinen Eltern, Brüdern und Schwestern die vor dir gegangen sind einen schönen Gruß....



30.03.2002
Wir haben es geschafft. Endlich. Heute habe ich das erste mal mit Lex Agility auf dem Hundeplatz gemacht und es ging völlig Problemlos. Er war einfach super. Er hat nicht einmal das Maul aufgerissen. hat sich gar nicht für die anderen Hunde interessiert. Und das obwohl, zwar durch so einen tiefen Zaun getrennt, die 15-20 Welpen auf dem Unteren drittel des Platzes sind, also alles voll von Hunden ist, nicht zu reden von den anderen Teilnehmern der Übungsstunde. :-) Ich bin ja so stolz auf meinen Lex!


25.03.2002
Am Wochenende waren wir auf unserem 3. Schlittenhunderennen. In Bischwiller. Es war ein toll organisiertes Rennen, mit einer anspruchsvollen, matschigen, aber sehr schönen Strecke. Und Lex hat wie durch ein Wunder kapiert um was es geht. Ich habe meinen Hund nicht wieder erkannt. Und wir sind auch noch dafür mit einem 3. Platz belohnt worden.



03.03.2002
Er ist da!!! Heute haben wir den Kleinen Enzo von seiner Züchterin abgeholt. Pepe ist ganz aus dem Häuschen.
Mit Lex und Crazy darf er aus Sicherheitsgründen zwar noch nicht tollen. Aber mit Crazy scheint es besser zu gehen als erwartet. Aber wir werden ihnen Zeit lassen sich aneinander zu gewöhnen. Lex schafft es sogar vor so einem Winzling Angst zu haben. Unglaublich. Was haben die mit dem Hund nur gemacht?
Ok. Richtig heißt Enzo Mark vom Haus Barrett. Bald werde ich auch seine Seiten erweitern und korrigieren. :-)



03.02.2002
Heute war endlich wieder ein Langhaarschäferhundelauftreff. Hab mich schon richtig drauf gefreut. War auch wieder super diesmal. Und Lex hat uns richtig in Erstaunen versetzt. Was hat er doch seit dem letzten Lauftreff wieder dazugelernt. Er hat nicht einen Hund weggedroht!!! Er ist sogar von sich aus in die Nähe von anderen Hunden gegangen. Ok, meistens ist er ihnen ausgewichen wie immer, aber der bogen, den er gemacht hat war nicht mehr so groß. Und er hat sogar 2 mal an anderen Hunden geschnuppert, wenn auch nur ganz heimlich von hinten. :-) Wir sind richtig stolz auf ihn.
Crazy war leider nicht ganz so gut drauf. Sie mag halt kleine Hunde nicht so. Deshalb ist sie ein wenig auf den kleinen Andy (einen Yorkie) los. Wir haben sie halt dann nicht mehr in die Nähe gelassen. Ansonsten war sie lieb und meistens mittendrin. Leider war sie auch mal wieder mitten in allen Schlammlöchern. Die haben sich schon wieder alle kaputtgelacht was für einen dreckigen Hund wir haben. Aber sie hat sich gerächt und ihren Kopf an anderen Hosenbeinen wieder sauber gewischt. :-)
Ich hoffe dass ich auch bald dazu kommen werde ein paar Bilder online zu stellen. Leider wird es nur ein paar schlechte von der Videokamera geben....



22.01.2002
Akah hat uns heute verlassen. Sie starb auch in meinen Armen. Ich hoffe ihr geht es jetzt wieder gut, bei ihren Eltern und Geschwistern hinter der Regenbogenbrücke.



19.01.2002
Wir haben Zuwachs bekommen. Akim, ein Black Hooded Rattenbock ist aus dem Tierheim Neustadt zu uns gekommen. Mehr dazu bald.



13.01.2002
Es wird Familienzuwachs geben. Meine Schwester wünscht sich ja schon lange einen Hund und nach langem warten und viel Pech, haben wir sie nun heute Nachmittag das erste mal gesehen. Sie ist 2,5 Wochen alt (am 25.12.2001 geboren) und eine Langhaarschäferhündin. Da meine Schwester ja im selben Haus wohnt wie wir (nur in einem anderen Stock), wird sie wohl viel bei unseren beiden sein.
Näheres über die Kleine wird es dann auch hier auf der Homepage geben.



22.12.2001
Heute ist Siri dann Anu gefolgt. Nun sind sie wieder zusammen.



19.12.2001
Anu ist heute gestorben. Es kam etwas plötzlich. Als Jürgen es entdeckte dachte ich es sei Siri, der in letzter Zeit stark abgenommen hat... Machs gut mein Kleiner.



10.12.2001
Am Wochenende haben wir mit Lex unser 2. Schlittenhunderennen besucht. Diesmal in Homburg(Saar)/Kirrberg. Auch diesmal hat es super viel Spaß gemacht.



19.11.2001
Am Sonntag war wieder Langhaarschäferhundelauftreff. Diesmal in der Nähe von Frankfurt in Heusenstamm. Es war wieder sehr schön. Und außer das der Lex gleich am Anfang aus Angst stiften gegangen ist, waren sie beide auch sehr lieb. Lex war dann zum Schluss auch schon mutiger als beim letzten Lauftreff und hat die Hunde nicht mehr weggedroht, sondern sie kurz schnuppern lassen und ist dann weg gegangen. Crazy war immer mittendrin, und am Ende natürlich auch wieder der dreckigste Hund von allen. :-)



12.11.2001
Am Wochenende haben Lex und ich an einem Schlittenhunderennen in Wingen-Sur-Moder teilgenommen. Es war super toll.
Dafür dass Lex noch nie vor dem Rad gelaufen ist (bisher ist er immer nur neben dem Rad gelaufen) haben wir sehr gut abgeschnitten. 8. von 13.
Bericht wie es dazu kam und wie das Wochenende war folgt in kürze.



20.10.2001
Geschafft, wir haben es geschafft. Lex hat seine erste und Crazy ihre 2. Begleithundeprüfung bestanden. Und das bei einem wirklich sehr strengen Richter.
Ich bin ja so stolz auf Lex. Nach all den Schwierigkeiten...
Und das nur, weil es wirklich ein paar Hundeplatzkollegen geschafft haben mich spontan zu überreden. Eigentlich wollte ich ja noch bis Frühjahr warten.



14.10.2001
Heute waren wir mit Lex und Crazy auf dem Lauftreff der Langhaar Schäferhundefreunde in Guntersblum. Wir hatten nicht erwartet, dass es funktionieren würde. Aber es war super. Die Crazy hatte zwar sicherheitshalber einen Maulkorb an, aber sie war ganz brav, immer mittendrin. Und der Lex war auch ganz lieb. Er hat zwar jeden Hund der in seine Nähe kam weggedroht (was ein Feigling) aber er war lieb. Er ist ein super Slalom um die Hunde gelaufen um nur keinem zu nahe zu kommen.
Es war ein super Tag und ich hoffe dass öfters Gelegenheiten wie diese kommen werden, damit der Lex in einer Meute Hunde auch mal sicherer wird. Hoffen wir es.



20.09.2001
Heute hat uns dann auch Samir verlassen. Man sieht ja bereits auf den Fotos, das er nicht mehr so fit war.



13.09.2001
Sophi hat uns heute als erste der Damenriege verlassen. Sie ist nun wieder bei ihrem Bruder und Eltern.