Samal im neuen Zuhause

 

Montag 03.10.2011:
Hallo Nina,
am Samstag haben wir den 17. Geburtstag von unserem Samal gefeiert.
Es gab Geschenke, Riesenknochen und einen tollen Geburtstagsspaziergang mit dem ganzen Rudel.

Samal geht es seinem Alter entsprechend gut, er muss allerdings regelmäßig medizinisch versorgt werden.
Er hat total viel Lebensmut, ist immer motiviert und ist und bleibt ein Kämpfer. Wir machen noch immer unsere kleine Runde, an der er riesige Freude hat.



Donnerstag 01.04.2010:
Liebe Nina,
viele liebe Ostergrüße senden Dir, Deiner Familie und der ganzen Hundeschar Maik, Grit, Samal, Cashew und Monty.
Unserem Samal geht es richtig gut, heute ist er Grit sogar "entgegengerannt" als sie vom Spaziergang mit Monty kam.

Dienstag 22.12.2009:



Donnerstag 01.10.2009:
Samal ist nun schon 15 Jahre alt und immer noch fit. Wir hoffen sehr, dass das noch lange so bleibt!

Freitag 24.07.2009:
Liebe Nina,
wir dachten es ist an der Zeit uns mal wieder zu melden.
Wir sind glücklich, dass es unserem Samal wieder gut geht. Er konnte sich am 14.6. ganz plötzlich nicht mehr bewegen.
Er hatte eine Erkrankung im Halswirbelbereich die zu Lähmungserscheinungen geführt hat. Zum Glück haben wir einen sehr guten Tierarzt. Samal mußte für 2 Wochen absolut ruhig gestellt werden. Dies bedeutete u.a. dass wir ihn vom Rudel trennen mußten. Dies war für uns alle eine schwere Zeit aber es hat sich gelohnt. Der Heilungsprozess ist sehr gut verlaufen.
Samal hat wie immer gekämpft, er hat sehr viel Motivation und Lebensmut. Das Laufen trainieren wir täglich, er kann jetzt auch ohne Unterstützung wieder gut laufen. Samal ist einfach ein genialer Hund, wir hoffen, dass er noch lange bei uns ist.

Liebe Grüße an die ganze Familie und alle Hunde von
Maik, Grit, Samal, Cashew und Monty


Donnerstag 17.04.2008:
Es gibt wieder Post von Samal!

Liebe Nina,

wir wollen Dir schon seit Januar schreiben, dann wollten wir uns Ostern melden und nun ist schon Mitte April. Dieses Jahr vergeht irgendwie noch schneller als sonst.

Es geht allen Jungs prima. Ich hab auch schöne Fotos aber leider nicht alle digital. Ich schick Dir mal wieder welche per Post, dann kannst Du sehen wie wunderschön unser Samal aussieht.
Ende Januar habe ich wieder Blut und Urin von Samal testen lassen wegen seiner Leishmaniose. Die Ergebnisse waren super, die Krankheit ist kaum noch nachweisbar. Er bekommt allerdings weiterhin seine Tabletten für eine Woche im Monat. Im August wird wieder geprüft.
Samal hat sehr große Lebensfreude, er ist aktiv und strengt sich doll an überall mitzuhalten. Am meisten mag er "Bonbons", sein Futter, spazieren gehen und seine "Mutti". Die liebt er über alles.
Übrigens kann Samal lachen. Ich weiß nicht ob euch das damals aufgefallen ist aber wenn er ganz besondere Freude hat zeigt er dies indem er seine Oberlippe hochzieht und es sieht aus als ob er lacht.

Und nun teilen wir Dir noch mit, dass wir Nachwuchs haben. Cashew ein kleiner Tervuere in den sich Maik verliebt hat.
Er wohnt seit 24.01.08 bei uns, er ist allerliebst und die drei Jungs verstehen sich super. Casper und Cashew sind ganz dicke Kumpels, Samal interessiert sich nicht so für die jüngste Generation aber abküssen tut ihn Cashew trotzdem.

Liebe Grüße
Maik, Grit, Casper, Samal und Cashew


Liebe Nina,
wir möchten kurz berichten, dass bei uns alles ok ist. Am 01.10.07 haben wir Samals 13. Geburtstag gefeiert.
Samal seine Alterswarze über dem linken Auge war in den vergangenen zwei Monaten extrem gewachsen. Sie ist ständig aufgeplatzt und hat geblutet. Salbenbehandlung und Enzyme unterspritzen brachte keine Besserung. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden die Warze entfernen zu lassen. Dies ist vergangene Woche geschehen. Samal war wieder ganz lieb und tapfer. Die Wunde sieht super aus, ist sehr gut verheilt und es wachsen sogar schon wieder Haare.

Wir wünschen Dir und Deiner Familie eine schöne Adventszeit.

Liebe Grüße natürlich auch an alle Hunde
von Maik, Grit, Casper und Samal

Dienstag 26.06.2007:
Hallo Nina.
Also uns allen geht es sehr gut. Doch unserem Samal geht es, glauben wir, so gut wie noch nie. Er ist ein richtiger Schmusebär und hängt besonders an Grit. Er schläft sehr viel, aber das ist normal.
Ansonsten gibt er sich in jeder Situation sehr viel Mühe. Wir möchten uns nochmals bei euch bedanken für euer Vertrauen. Samal ist ein richtiger hübscher Opi gewurden , das werden euch die Bilder belegen.
Liebe Grüsse
Maik,Grit,Casper u. Opi Samal


Freitag 09.03.2007: Samals "OP Bericht"
Liebe Nina.
Also unserem Samal geht es richtig gut. Er hat die OP sehr gut überstanden. Wir hatten den Arzt gebeten, wenn Samal einmal unter Narkose ist gleich die Zähne zu reinigen. Das hat der Arzt auch getan. Nachdem die Zähne blitzeblank waren hat er festgestellt, dass der Großteil der Zähne total kaputt und vereitert ist. Dem armen Kerl mußten 25 Zähne gezogen werden. Somit hatte er auch im Mund viele Nähte. Damit er mit dem entzündeteten Mund nicht an die Kastrationswunde kommt mußte er tagelang einen Trichter tragen. Samal ist unwahrscheinlich tapfer. Er kommt mit jeder Situation klar, er ist nicht zu erschüttern und hat einen ganz großen Lebenswillen. Auf alle Fälle ist alles gut verheilt und er wiegt trotz der OP schon 29,3 KG. Seine Ohren sind inzwischen auch blitzesauber. Sein Fell ist sehr schön geworden, auch der Schwanz besteht nicht mehr nur aus Mutzen. Wir hoffen ganz doll, dass er noch ganz ganz lange lebt und noch viele schöne Dinge erleben kann. Wir glauben, dass er sich bei uns wohlfühlt und uns gern hat. Heute war ich mit den Jungs bestimmt 5 KM unterwegs, Samal hält sehr gut mit. Er hat sogar Raben gejagt.
Wir sind froh, dass er bei uns ist. Wir lieben ihn sehr.
Liebe Grüße an die ganze Familie und alle Hunde
von
Maik, Grit, Casper und Samal
P.S.: Samal wird auf alle Fälle ein Dieb bleiben. Stehen lassen kann man nichts. Letzte Woche hat er unsere köstliche Prinzenrolle gemopst. Mit den Keksen ist er gut klargekommen obwohl er sonst seine Nahrung als Brei erhält.

Samstag 13.02.2007:
Samal wurde, zum Glück erfolgreich, an der Prostata operiert. Es geht ihm den Umständen entsprechend gut! Von uns ganz viel Gute Besserung an dich!

Freitag 19.01.2007:
Es gibt neues von Samal aus seinem neuen zu Hause:



Hallo Nina
Wie versprochen möchten wir dir ein paar Bilder ,von Samal und seinem neuen Kumpel zuschicken.
Samal geht es seinem Alter entsprechend sehr gut. Wir glauben ihm ein gutes Zuhause bieten zu können. Er gibt sich sehr viel Mühe mitzuhalten und sich seiner neuen Umgebung anzupassen. Man staunt nicht schlecht,was für Freude solch ein Opi in unser Leben gebracht hat.Wir drücken alle Daumen,das Samal trotz seiner fast 13 Jahre noch Lange Lange bei uns sein kann.Er hat sich in Rekordzeit in unser Herz geschlichen und keiner unserer Familie möchte ihn mehr missen.
Danke und Gruss
Maik,Grit,Casper und Samal

Mittwoch 03.01.2007:
Samal hat sich sehr gut eingelebt, Casper und Samal vertragen sich sehr gut.