Jills Prüfungen  Muns Prüfungen  Rally Obedience Ergebnisse  

 

Rally Obedienceprüfung am 25.04.2015 in Ludwigshafen

Heute ging es erneut auf ein Rally Obedience Turnier. Diesmal beim VdH Ludwigshafen. Und diesmal sollte es Muns erster Turnierstart werden. Da das Turnier nicht gar so früh startete konnten wir sogar etwas ausschlafen, bevor wir uns auf den Weg machten. Leider war ich noch nicht wirklich fit. Ich hatte die Woche davor im Bett verbracht (Magen/Darm) und war noch sehr schlapp. Leider war auch das Wetter nicht so toll, wechselhaft mit ein paar Schauern, aber im großen ganzen hatten wir Glück!
Ich suchte mir einen Platz beim Zelt mit den Bänken und Tischen, wo ich die Box für die Mäuse aufstellte und mein Zeug ablegte. Nun hieß es warten, das es los geht. Gestartet wurde in zwei Ringen, in dem hinteren die Klassen Beginner, 1 und Senioren, vorne die Klassen 2 und 3. Und noch vor meinem Start mit Mun kamen Matthias und Max zum zuschauen, was mich sehr freute (und vielen Dank für die vielen Bilder von mir und meinen Mäusen). Auch war es schön Kristine mit Lucy und Marita mit Taree mal wieder zu treffen.
Zuerst waren die Beginner dran. Mit Mun hatte ich Startnummer 7, also einen Moment Zeit bevor ich dann dran war. Ich machte sie in Ruhe etwas warm. Und dann ging es los. Mun war ansich gut, das Fuß das sie zeigte war ok (da müssen wir einfach noch weiter dran arbeiten) und auch die verschiedenen Übungen machte sie toll. Nur zögerte sie jedes Mal nach einer statischen Übung weiter zu gehen. Ich versuchte ihr mit Körperhilfen zu helfen, das klappte soweit auch ganz gut. Sie verzögerte jedes Mal, aber für die Beginner war es ok und so verloren wir nur einen Punkt, als mir dann doch ein zweiter Fußbefehl raus rutschte. Dabei wollte ich den eigentlich nicht sagen, was mich auch etwas ärgerte. Aber eigentlich war es gut so, weil die 100 hätten wir nicht wirklich verdient gehabt und 99 Punkte und ein 2. Platz sind doch auch super!
Mit Jill hatte ich dann noch etwas Zeit, die Klassen waren alle nicht so klein (leider weiß ich die genaue Zahl nicht mehr, aber über 20 Starter waren es in der Beginner und der 1 auf jeden Fall). Ich nutzte die Zeit um mich mit Matthias, Max, Marita und Kristine zu unterhalten und ein bisschen den Startern der Klasse 2 und 3 zuzusehen. Allerdings verbrachte ich die meiste Zeit in meinem Stuhl, ich hatte einfach noch nicht die Kraft länger rumzustehen.
Als wir dann endlich dran waren klappte leider so gar nix. Warmmachen war schon nicht top, dann fehlte ein Starter und ich stand schon am Start, als klar war, da fehlt noch einer, also wieder weg, mit Jill einen Moment spielen, warten das der Starter auftaucht und seinen Lauf beendet, wieder an den Start. Jill lief ansich ein tolles Fuß, patzte aber dann bei der Sitz um den Hund rum Übung komplett. Mama ist nicht fit, also bleib ich nicht sitzen sondern lauf lieber Fuß mit. Da ich dann vergaß die Übung zu wiederholen waren 10 Punkte weg. Den zweiten Patzer machte sie beim links Kehrt. Ich hatte wohl beim Warmmachen zu viel gegen den Hund kehrt geübt (da sie beim letzten Turnier beim Doppelt Kehrt gepatzt hatte und das wieder stand) und so zeigte Jill anstelle eines links kehrt ein gegen den Hund kehrt. Diesmal wiederholte ich und so verloren wir "nur" 5 Punkte. Ansonsten war Jill echt toll. Jill ist halt Jill und wenn es Mama nicht gut geht, dann klebt sie an mir!
Alles in allem war es ein tolles Turnier, mit tollen Leuten, super Stimmung und tollen Läufen. Und Matthias hat entgültig Blut geleckt. Ich wird wohl im Herbst nicht mehr alleine aufs Turnier fahren müssen! Und beim nächsten Mal bin dann auch ich wieder richtig fit!
 

   Jills Prüfungen  Muns Prüfungen  Rally Obedience Ergebnisse